winterliche Kreuzstichwerke

„Lasst uns froh und munter sein…“ trällert es hier in letzter Zeit sehr oft durchs Haus. Ja, ich kann nicht leugnen, dass die Weihnachtszeit da und wir es uns bei Kerzenschein, Räucherduft und Plätzchen gemütlich machen. Darauf hab ich mich schon lange gefreut und auch endlich mein größtes Stickbild mal aufzuhängen. Das habe ich letztes Jahr im Dezember begonnen zu sticken und irgendwann im Frühjahr (nach wochenlangem Sticken abends vorm TV) war es dann fertig. Aber dann konnte ich es ja schlecht aufhängen, da der Winter schon vorbei war. Also freue ich mich jetzt umso mehr:

Dieser Winterbaum ist nach einer Vorlage aus der englischen Kreuzstich-Zeitschrift „CrossStitcher“ (Ausgabe 257) entstanden. Ich hatte das Motiv gesehen und gewusst, dass will ich auch haben. Hatte jedoch nicht bedacht, dass es eine gefühlte Ewigkeit dauert dieses zu sticken (sieht auch jetzt nicht nach so viel Arbeit aus). Aber man kommt halt nur langsam voran. Die Mühe hat sich jedoch gelohnt finde ich.

Seit der Fertigstellung war ich dann auf der Suche nach einem passenden Rahmen (40 x40 cm). Hab aber so überhaupt nix gefunden. Also hat mein liebster, handwerklich begabter Ehemann mir dann einfach einen gebaut. Und damit kommt das Bild natürlich erst so richtig schön zur Geltung.

Aber das ist nicht das einzige meiner Kreuzstichbilder, welches zur Zeit unsere Wände ziert. Hier kommen noch zwei Bilder, die ich mag (und dieses Rentier war auch deutlich schneller zu sticken):

Jetzt konnte ich euch endlich mal zeigen, dass ich nicht nur mit Nadel und Faden an der Nähmaschine umgehen kann, sondern auch Kreuzstich sehr mag. Das kann man nämlich so schön nebenbei abends vorm TV machen. Aber genäht hab ich in letzter Zeit auch einiges. Sind jedoch alles Weihnachtsgeschenke, daher wollte ich dies hier noch nicht veröffentlichen. Denn der Feind äh Freund liest mit.

Ich wünsch euch noch ein schönes 2. Adventswochenende,
euer Maifräulein

PS: Und schwupps schnell noch beim Weihnachtszauber verlinkt, wo man sich weitere Ideen für selbstgemachte Weihnachtsdeko und -geschenke holen kann.

Advertisements

4 Gedanken zu „winterliche Kreuzstichwerke

  1. Oh wie wunderschön! ♥ der Winterbaum hast es mir auch auf den ersten Blick angetan.
    die anderen Bilder sind auch sehr hüsch :o) … und jetzt wo du es sagst *räusper* hab ich da noch einen angefangenen gestickten Weihnachtsstiefel liegen …
    herzliche Grüße und ein schönes Adventswochenende,
    Gesine

Schreib mir deine Meinung dazu! Trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s