Taschenschwestern – gleicher Schnitt und doch ganz anders

Diese Woche hab ich zwei kleine Taschen nach dem kostenlosten Tutorial „Open Wide Zippered Pouch“ von Noodlehead genäht. Das Tutorial ist super erklärt und die Taschen hatte ich bereits 2x erfolgreich genäht. Hier kommen daher jetzt Nummer 3 und 4 in der kleinsten Größe:

Zum Vergrößern einfach auf ein Bild klicken.

Die Glückspilz-Variante ist für mich und die elegantere Version für eine liebe Freundin zum Geburtstag! Liebevoll verziert, wie ich das halt so mag und seit meiner Schnabelina-Bag bin ich ja auch ein Fan von Paspeln 🙂

Die Glückspilz-Variante hab ich mit Bodentüchern aus dem Discounter gefüttert (mein Standard) und die grün-blaue hab ich mit Vlieseline H250 hinterbügelt (heißt das wirklich „hinterbügelt“?). Einfach um mal den Unterschied zu testen. Die Tasche mit Vlieseline ist etwas steifer und gefällt mir für diesen Zweck besser. Werd ich wohl in Zukunft noch öfter so machen.

Verwendung findet die Tasche bestimmt als Kosmetiktasche, Erste-Hilfe-Tasche oder für sonstigen Mädchenkram. Und es werden bestimmt noch weitere Taschenschwestern folgen – auf dass es eine große Familie wird, denn Weihnachten kommt in großen Schritten. Apropos: Was näht ihr denn so als Weihnachtsgeschenke?

Schöne Grüße,
euer Maifräulein

PS: Und ab geht’s damit zu RUMS.

Advertisements

2 Gedanken zu „Taschenschwestern – gleicher Schnitt und doch ganz anders

Schreib mir deine Meinung dazu! Trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s