schokoladenfreier Adventskalender aus Filz

ribbon_DIYLetztes Jahr wollte ich gern einen Adventskalender selber basteln, aber ohne die üblichen Süßigkeiten. Und dann hab ich im Internet einen ganz tollen, großen Tannenbaum-zum-Selberschmücken-Adventskalender entdeckt. Und mir gedacht: Ach, den kannst du dir auch selber machen. Gesagt, getan. Und so sieht jetzt unsere Version (am 24.12.) aus:

Adventskalender

In jeder kleinen Tasche befindet sich ein Anhänger aus Filz oder Stoff, der dann an den großen Baum gehangen werden darf. Et voilà, dann hat man am 24. Dezember bereits einen fertig geschmückten Baum.

Wer partout nicht auf Süßigkeiten verzichten möchte, kann diese auch noch mit in die Täschen reinpacken. Vielleicht auch nur zu besonderen Anlässen wie Nikolaus oder an den Adventssonntagen. Da meine Jungs letztes Jahr erst 2 Jahre und <1 Jahr alt waren, hab ich die Anhänger immer erst am Vorabend reingepackt, damit nicht schon vorher alles aufgehangen wird. Ich glaube, dass werde ich dieses Jahr auch wieder so machen.

Die Erstellung des Adventskalenders hat einiges an Zeit benötigt: Material besorgen und bestellen (Filz, Knöpfe, Bänder, Verzierungen), schöne Anhänger-Motive finden (da hab ich mich wieder von der Originalvorlage und der Google-Bildersuche inspirieren lassen) und schließlich den Baum, die Taschen und die Anhänger nähen. Ehrlich gesagt, hat das Nähen der 24 Anhänger am längsten gedauert. Da ich sie natürlich auch liebevoll verzieren wollte 🙂 und das teilweise nur per Hand geht.

Deshalb hab ich mir es dann mit den Zahlen für die Taschen leicht gemacht und dafür Buttons von 1-24 aus dem Nanu-Nana genommen (hat mir meine Mutter geschenkt).

Also falls ihr auch so einen wiederverwendbaren Adventskalender basteln wollt, dann solltet ihr jetzt anfangen. Denn immerhin sind es nur noch gut 4 Wochen bis Anfang Dezember. Mein Kalender ist ziemlich groß (1,16 x 0,62 m) und die einzelnen Taschenquadrate sind 9 x 9 cm groß. Aus designtechnischen Gründen hab ich insgessamt 25 Taschen genäht und die letzte einfach als Label genutzt (= „made by mama“ aufgestickt). Den Tannenbaum und die Aufhängungslaschen hab ich per Hand genäht. Die Taschen (=Filzquadrate) einfach an 3 Seiten mit meiner Nähmaschine aufgenäht. Da war allerdings etwas Geduld nötig. Denn der Kalender musste für jede Naht anders unter der Maschine drapiert werden z.B. mit Einrollen. Aber dafür sind die Taschen jetzt auch schön stabil für kleine Kinderhände.

Materialliste:

  • Bastelfilz in unterschiedlichen Farben:
    • weiß für den Hintergrund (mind. 1,16 x 0,62 m), 5mm dick
    • gelb und dunkelgrau für die Taschen (je Farbe 0,25 x 0,62 m (Standardbreite bei Filz von buttinette)), 3mm dick
    • hell- und dunkelgrüner „Bauschfilz“ (keine Ahnung, wie das korrekt heißt) für den Tannenbaum und ein Rest braun für den Baumstamm
  • 24 Knöpfe (können auch unterschiedlich aussehen und damit als „Weihnachtsbaumkugeln“ fungieren)
  • Stab für die Aufhängung
  • 24 Anhänger
  • Bänder für die Aufhängung der Anhänger
  • für die Anhänger und deren Verzierung: Stoffreste, Filzreste, Zackenlitze, Stickgarn, kleine Knöpfen, Pailletten, kleine Perlen, evtl. etwas Füllwatte, Glöckchen, …
  • Rollschneider (damit lassen sich die Filzplatten gut schneiden) mit Matte
  • Nähmaschine
  • Schere, Bleistift
  • Nähnadel und Garn

Einen großen Teil der Anhänger hab ich als Vorlage bei „Homemade by Jill“ gefunden. Dort könnt ihr euch die Anhängervorlage kostenlos downloaden. Für weitere Anhänger einfach mal bei Google oder Pinterest suchen.

Falls ihr weitere Fragen zu den Abmaßen oder zur Herstellung benötigt, dann her damit!

Bin schon gespannt, ob sich meine Jungs am 1. Dezember darum streiten, wer als erstes einen Anhänger an den Tannenbaum hängen darf. 🙂

Und weil heute Dienstag ist, gehts damit ab zum Creadienstag und zum Weihnachtszauber.

Schöne Grüße,
Maifräulein

Advertisements

55 Gedanken zu „schokoladenfreier Adventskalender aus Filz

  1. Wow, der Adventkalender gefällt mir ausgesprochen gut….so eine tolle Idee mit dem Weihnachtsbaum. Ich muss mir für heuer erst etwas einfallen lassen…schön langsam wirds Zeit, oder??!?

    lg aus der werklstube!

  2. Ohhh… wie schön ist der denn!!! Und so liebevoll bis ins kleinste Detail – süss auch das „Made by Mama“. Da werden sich die kleinen bestimmt freuen. Ich nähe auch seit zwei Jahren einen Adventskalender * hüstel*, dieses Jahr habe ich sogar schon ein wenig geschafft. Mal sehen, ob er diesmal fertig wird.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

  3. Ich bin total hingerissen von diesem tollen Kalender. Dieser Kalender würde mir selbst auch viel Freude bereiten, auch ganz ohne Kinder im Haus. Für diese Jahr werde ich das wohl nicht mehr schaffen, schon so viel anders geplant, aber für nächstes Jahr nehme ich diese Idee mit.
    Super schöne Idee und Umsetzung, da werden sich wohl nicht nur deine Kinder Jahr für Jahr daran erfreuen. Sehr toll gemacht.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebste Grüße. Nicole

  4. Wow wow wow! Der gefällt mir so gut! Wirklich sehr liebevoll gearbeitet, diese ganzen Details! Ob ich den wohl noch schaffe? Die Idee ist klasse für Kinder…
    Liebe Grüße
    Natalja

  5. Der ist richtig, richtig toll geworden!

    Das „made by mama“ finde ich auch so lieeeb! ♥

    Was für eine wunderbare Erinnerung auch für die Kleinen, wenn sie später mal zurückdenken werden! 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    • Hallo Meli,
      freut mich, dass dir mein Adventskalender so gut gefällt, dass du ihn direkt nachbastelst. Für den Engel hatte ich keine konkrete Vorlage, sondern habe mich an folgendem Bild orientiert. Die Einzelteile hab ich mir einfach auf Papier vorgezeichnet (sind ja einfache Formen) und dann aus Filz ausgeschnitten. Dann hab ich erst den Kopf gestaltet und dann die Kleidung auf die Flügel genäht und schon war ich fast fertig. Viel Spaß beim Basteln und bei Fragen: immer her damit!
      Schöne Grüße,
      Maifräulein

  6. Pingback: Das Beste aus drei Wochen ohne LiebLinks | Frollein Keks und Herr Brot

  7. Wow, da steckt aber wirklich viel Zeit und Liebe drin ❤ Gefällt mir sehr und endlich mal ohne Süßkram.
    Danke für's Mitmachen bei der Weihnachtsaktion <3<3<3
    Gglg
    Wonnie

  8. Das ist ein wirklich schöner Adventskalender. Die Idee werde ich mir für das kommende Weihnachtsfest merken, wobei ich eigentlich dieses Mal nicht so viel Arbeit reinstecken wollte… Na, mal sehen. Alles Liebe

    • Hallo Jana,
      ja, das stimmt ein bisschen Arbeit steckt schon in dem Adventskalender. Aber dafür haben wir jetzt jedes Jahr was davon. Und wenn du Lust hast, kannst du ja jetzt bereits mit dem Basteln für Dezember beginnen. Dann merkt man die Arbeit vielleicht nicht so 🙂
      Ich würde mich jedenfalls über ein Bild freuen, wenn du die Idee umsetzt.
      Schöne Grüße,
      Maifräulein

  9. Hi, super Arbeit! Möchte gern meine Familie auch mit so einem Adventskalender überraschen. Ich habe schon angefangen….würde Dich aber bitten die Vorlagen für den Tannenbaum und Anhänger mir zu schicken….geht es?
    Grüße
    Katja

  10. Hallo, ganz ganz toller Adventskalender !!! Möchte den auch gerne machen kannst du mir auch bitte die Vorlagen schicken
    liebe Grüße
    Andrea

  11. Der ist wirklich richtig, richtig toll!! Hab im Netz schon soooo viele angeschaut, aber keiner hat mich vom Hocker gehaut – deiner tut es! 🙂 Ich werde eine abgespeckte Version versuchen nachzubasteln und den Baum mit Süßigkeiten-Packerl bestücken – meine Kids in der Nachmi warten schon sehnsüchtigst auf die Süßigkeiten 😉
    Würdest du mir die Vorlagen schicken?

  12. hallo,
    ich habe den Adventskalender fertig
    kannst du mir bitte deine mail Adresse schicken dann kann ich dir das Foto senden
    die mail Adresse vom Impressum geht leider nicht
    danke
    liebe Grüße
    Andrea

  13. Hallo Maifräulein,

    ich bin bei meiner Suche nach einem Adventskalender heute auf deinen Blog gestoßen und bin von eurem Weihnachtsbaum ganz begeistert. Da hat wirklich die ganze Familie was davon und es müssen ja wirklich nicht immer Süßigkeiten sein… 🙂

    Jetzt habe ich natürlich auch gesehen, dass Du gerade eine Blogpause machst. Könntest Du mir bitte trotzdem die Maße für den Baum und die Anhänger zum Nachbasteln zuschicken, falls Du sie noch griffbereit hast? Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Sabine

  14. Hallo Maifräulein,

    bei der Suche nach einem Adventskalender für meinen Jüngsten bin ich auf deinen Blog gestoßen und möchte ihn gerne nachbasteln. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir die Vorlage zuschicken könntest. Danke!

    Viele Grüße,
    Jutta

  15. Hallo,

    ich bin einfach begeistert von diesem tollen Adventskalender.
    Ich hatte als Kind selber einen ähnlichen, den meine Eltern jedes Jahr mit Kleinigkeiten füllten 🙂
    Auch ich möchte dich um die Schmittmuster bitten, damit ich diese Tradition fortführen kann.
    Ich sage schon einmal vielen Dank.

    • Ich bin ja wirklich erfreut, dass so vielen mein schöner Adventskalender gefällt. (Und muss ehrlich zugeben ich find ihn auch immer noch toll und freu mich auch dieses Jahr wieder ihn aufzuhängen. Positiv überrascht bin ich auch, dass ihr jetzt schon ans Adventskalender basteln denkt, aber wahrscheinlich kein Wunder, wenn man bei Aldi, Rewe & Co. von den Weihnachtsmännern und Dominosteinen fast erschlagen wird. Jedenfalls sollte die Zeit zum Basteln bis Ende November locker ausreichen. Ich hab euch die Vorlagen geschickt! Viel Spaß beim Nähen und kreativ sein und natürlich eine schöne Adventszeit!
      Schöne Grüße,
      Maifräulein

  16. Hallo liebes Maifräulein,

    erst einmal möchte ich dir ein großes Lob für deinen tollen und liebevoll gestalteten Adventskalender aussprechen. Er ist echt toll und schaut super aus. Diesen würde ich gerne nach nähen und ich wollte dich um die Vorlagen bitten. Das wäre sehr toll und ich würde mich wahnsinnig freuen, wen ich diese bekommen würde. Danke für deine tolle Arbeit und Mühe.

    Liebe Grüße Daniela Roneck

  17. Hallo Maifräulein,
    bei der Suche nach Ideen für einen Adventskalender für meine kleine Tochter, bin ich auf deinen wunderschönen Kalender gestoßen. Da ich mich an das Nachbasteln wagen möchte, wäre es sehr nett von Dir, wenn Du mir ebenfalls die Vorlagen schicken könntest.
    Vielen lieben Dank und schöne Grüße,
    Anja

  18. Hallo Maifräulein,
    Dein Aufwand hat sich gelohnt-toll schaut er aus!
    ich traue mich ja kaum zu fragen, ob ich auch die Vorlagen zugeschickt bekommen könnte. Nachdem ich mich an ein Filzmobile für unseren 8 Wochen alten Sohn getraut habe, fühle ich mich bereit, es mit einer schwierigeren Aufgabe aufzunehmen 🙂 Und da dein Exemplar absolut spitze aussieht, bin ich noch motivierter, es zu schaffen.
    Liebste Grüße
    Victoria

  19. Guten Morgen Maifräulein,
    nach genau deinem Adventskalender habe ich gesucht!! der ist perfekt 🙂 Richtig schön. Mein Sohn ist fast 18 Monate und ich überlege schon die ganze Zeit wie ich seinen Adventskalender gestalten kann. Jetzt weiß ich es!
    Könntest du mir eventuell die Vorlagen auch zuschicken?

    Viele liebe Grüße
    Birgit

  20. Hallo Maifräulein, dein Kalender ist wirklich wunderschön. Eine tolle Idee – endlich mal ohne Schoklade. Ich würde mich sehr über die Vorlage freuen um meinen Lieben auch so einen tollen Kalender zu nähen.
    Vielen Dank & liebe Grüße, Birthe

  21. Hallo Maifräulein, ich bin ganz begeistert von deinem Adventskalender. Ich hatte gestern Abend mir einen groben Plan gemacht, wie mein Kalender aussehen soll, heute gegoogelt, und deinen gefunden. Das ist ein Zeichen- ich sollte anfangen mit dem Adventskalender 🙂 Könntest du mir bitte auch die Vorlagen schicken?
    Das wäre super.
    Ganz lieben Dank und viele Grüße, Silke

  22. Hallo du wundervolle kreative Frau 🙂
    Ist das ein wunderschöner Kalender !
    Aber nur noch 3 Wochen Zeit 😮
    Darf ich auch deine Vorlagen bekommen ?

  23. Liebes Maifräulein, ich hatte als Kind auch so einen Kalender, der leider nicht mehr aufzufinden ist 😦 – daher würde ich auch gerne den deinen nachnähen,.. falls ich es noch schaffe, dürfte ich dich daher auch um die Vorlagen bitten?!
    Ganz liebe Grüße, Nina

  24. Hallo, der ist ja so schön! Vielleicht schaffe ich den ja noch bis zum 01.12. Leider finde ich die Vorlagen für den Baum auf der verlinkten Seite nicht. Könntest du den mir vielleicht per E-Mail schicken? Liebe Grüße! Vicky

  25. Hallöchen aus Spanien,

    Super schöner Adventbaum. Ich weiß, ich bin spät dran, will ihn aber trotzdem noch machen. (Meine 20 Mo. „alte“ Tochter wird die Verspätung nicht merken ;-)) kannst du mir auch die Vorlagen senden? Wäre sehr lieb. Viele liebe Grüße, Maria

Schreib mir deine Meinung dazu! Trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s